22 November 2019

South African Airways (SAA) und die Gewerkschaften SACCA (South African Cabin Crew Association) und NUMSA (National Union of Metal Workers of South Africa) haben im laufenden Tarifstreit um eine Lohnerhöhung eine Einigung erzielt und eine Abmachung unterzeichnet. Der Streik ist ab sofort beendet.

20 November 2019

Frankfurt am Main/ Johannesburg, 20. November 2019 – Der Flugbetrieb von South African Airways (SAA), der aufgrund des Streiks der südafrikanischen Gewerkschaften SACCA (South African Cabin Crew Association) und NUMSA (National Union of Metal Workers of South Africa) über das vergangene Wochenende und zu Wochenbeginn mit Ausfällen zu kämpfen hatte, normalisiert sich langsam wieder.   

18 November 2019

Frankfurt am Main/ Johannesburg, 18. November 2019 – Aufgrund des fortwährenden Streiks der südafrikanischen Gewerkschaften SACCA (South African Cabin Crew Association) und NUMSA (National Union of Metal Workers of South Africa)  kommt es bei South African Airways (SAA) bedauerlicherweise weiterhin zu Flugausfällen im innersüdafrikanischen und regionalen Flugverkehr.

15 November 2019

Frankfurt am Main/ Johannesburg, 15. November 2019 – South African Airways  (SAA) muss aufgrund eines Streiks der Gewerkschaft SACCA (South African Cabin Crew Association) sowie der Gewerkschaft NUMSA (National Union of Metal Workers of South Africa) bedauerlicherweise alle innersüdafrikanischen und regionalen (Afrika) Flüge am Sonntag, 17. November und Montag, 18. November stornieren.

14 November 2019

Frankfurt am Main/ Johannesburg, 14. November 2019 – South African Airways (SAA) muss aufgrund eines Streiks der Gewerkschaft SACCA (South African Cabin Crew Association) sowie der Gewerkschaft NUMSA (National Union of Metal Workers of South Africa) einen Großteil der SAA-Flüge am 15. und 16. November 2019 stornieren.