South African Airways setzt sich für den Schutz von Wildtieren ein

Giraffe in Wüste
23 December 2019

South African Airways (SAA) hat sich dem Kampf gegen den illegalen Handel mit Wildtieren durch das Illegal Wildlife Trade Modul des IATA Environmental Assessment (IEnvA) Programms angeschlossen.

IEnvA ist ein umfassendes Umweltmanagementsystem, das SAA einsetzt, um sicherzustellen, dass die Fluggesellschaft so umweltverträglich wie möglich ist. IEnvA ist ein Äquivalent zum IATA Operational Safety Audit (IOSA), aber eher für die Umwelt als für die Sicherheit. SAA wird, ähnlich wie bei IOSA, geprüft und als IEnvA-konform zertifiziert. SAA hat im März 2015 die IEnvA Zertifizierung Stufe 2 erreicht. 

SAA wird im Laufe des Dezembers 2019 im Rahmen eines Audits geprüft, um sicherzustellen, dass die richtigen Systeme und Verfahren vorhanden sind und dass sich SAA für den Kampf gegen den illegalen Wildtierhandel einsetzt. Danach erfolgt die Zertifizierung. Wir tun dies in unserer Rolle als Teil der Biodiversitäts-Wirtschaft und fordern ein Management, das den illegalen Wildtierhandel unterbindet und gleichzeitig verantwortungsbewusstes Wildlife Sourcing unterstützt, welches wiederum die lokalen Gemeinden stärkt.

SAA ist auch ein Unterzeichner der Buckingham Palace Erklärung der United for Wildlife Initiative. United for Wildlife arbeitet an der Bekämpfung des illegalen Handels mit Wildtieren, indem es Naturschutzorganisationen, Regierungen und globale Unternehmen zusammenbringt. Unter der Leitung des Duke of Cambridge und der Royal Foundation arbeitet United for Wildlife für den Schutz bedrohter Tierarten wie Elefanten, Nashörner, Tiger und Schuppentiere, damit sie unsere Welt auch noch mit zukünftigen Generationen teilen können. 

"Wir alle können unseren Teil dazu beitragen, diese Plage zu stoppen, die unsere Wildtiere grausamen Schmuggelmethoden oder dem Tod durch Wilderer aussetzt. SAA hat sich verpflichtet, etwas zu verändern und unsere Wildtiere zu schützen", sagt Zuks Ramasia, der amtierende CEO von SAA.

Südafrikas Tierwelt ist eines der wertvollsten Naturschätze und ein Anreiz für den Tourismus nach Südafrika und als nationale Fluggesellschaft tragen wir unseren Teil dazu bei dieses Erbe zu schützen. SAA wird das Bewusstsein, die Ausbildung und die Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden verstärken. Im Laufe des nächsten Jahres werden alle Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich einzubringen und in Methoden geschult zu werden, um diese Schmuggler und ihre Aktivitäten aufzuspüren und den zuständigen Behörden zu melden.

Alle News:

ALLE NEWS ZEIGEN