Noch mehr Flugkomfort bei SAA

Der erste neue A330-300
Kategorie:
09 December 2016

South African Airways hat am 2. Dezember 2016 den ersten neu ausgelieferten A330-300 in Empfang genommen. Die restlichen der insgesamt fünf bestellten Maschinen kommen sukzessive bis zum Frühjahr 2017.

Mit dem A330-300 modernisiert SAA die bestehende Flotte. Reisende genießen ab sofort eine neue Art des Reisens – ein komplett überarbeitetes Entertainmentsystem sowie komfortable Sitze und ein farblich angepasstes Interiordesign sorgen für einen erholsamen Flug.

„Passagiere haben die Möglichkeit an Bord des A330-300 ein ganz neues Reisegefühl zu erleben. Wir haben besonders auf die Details geachtet, die unseren Gästen ein optimales Flugerlebnis vermitteln sollen“, sagte Musa Zwane, Acting CEO SAA.

Der A330-300 hat Platz für insgesamt 249 Passagiere, davon 46 in der Business Class und 203 in der Economy Class. Die neue 1-2-1 Konfiguration in der Business Class bietet Reisenden durch einen garantierten Gangplatz ein großzügiges Platzangebot und noch mehr Privatsphäre.



Die neue Economy Class ist mit 203 Slimline-Sitzen ausgestattet. Von dem neuartigen Design profitieren Passagiere doppelt: mehr Platz für den eigenen Komfort und ein angenehmes Sitzgefühl. Jeder Sitz ist mit einem hochauflösenden 10,1 Zoll-Bildschirm ausgestattet, welcher über einen USB-Port verfügt. Das Aufladen von mitgebrachten elektronischen Geräten ist somit gewährleistet.



Der A330-300 ist ein Großraumflugzeug, das mit sparsamen Rolls-Royce Trent-Motoren ausgestattet ist, was zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und niedrigeren CO2-Emissionen führt.

Alle News:

ALLE NEWS ZEIGEN